Suche
Erweiterte Suche »
Zum Warenkorb
 » Startseite » Katalog » Bücher » Lyrik » 117 Ihr Konto | Warenkorb | Kasse  
Suche
Erweiterte Suche »
Kategorien
Bücher
    Anthroposophie
    Biografien
    Eurythmie
    Heilpädagogik
    Humor
    Jürg Reinhard
    JürgensenDesign
    Kinder- und Jugendbuch
    Lyrik
    Reiseliteratur
    Romane und Erzählungen
    Sachbuch
    Zeit-Schrift f. Biografie-Arbeit
Musik
Neuheiten
Regionales
Weihnachten
Newsletter Anmeldung  
eMail-Adresse
Bestseller  
01.
Wolfgang Sievers: Lila Limericks
5,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
02.
Wolfgang Sievers: Alles Öko - grüne Limericks
5,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
03.
Roswitha Alexa: Zeugnissprüche 2
12,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
04.
Anton Felderhoff: Ruf den Engel dir zur Seite
13,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
05.
Gisela Klonk: Zeugnissprüche
13,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
06.
Winfried Paarmann: Der Ulu Hulu
14,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
07.
Ernst Harnischfeger: Frühlingstage auf der Kurischen Nehrung
10,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
08.
Hans-Joachim Aderhold: Herzfeuer
17,00 EUR
incl. 19 % UST zzgl.
09.
Wolfgang Sievers: Horns Höllen
9,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
10.
Edith Seidenzahl: dieser engel und andere
15,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Neue Artikel
L. Barz / W. Ritter: Der anthroposophische Seelenkalender
L. Barz / W. Ritter: Der anthroposophische Seelenkalender
15,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Anton Felderhoff: Ruf den Engel dir zur Seite
incl. 7 % UST zzgl.
Art.Nr.: 117


Auf den Merkzettel
Frage zum Produkt

Lieferzeit: 3-4 Tage
Anton Felderhoff: Ruf den Engel dir zur Seite

Gedankenlyrik 
ISBN 978-3-931156-82-4felderhoff

Zum 100. Geburtstag des Musikers und Malers Anton Felderhoff (1901-1959)

"Ruf den Engel dir zur Seite" – Wie macht man das?

Rafik Schami (ein in Deutschland lebender Schriftsteller aus Syrien) sagte zu dieser Frage in einem Interview: "Sensibel werden, aufrichtig sein, sich für das Schicksal anderer Menschen interessieren, Gutes tun ­ dann hat man den Engel an seiner Seite."
Anton Felderhoff sagte das gleiche auf seine Weise. Sein Schicksal und die Bewältigung vieler Widerstände bezeugen das in diesen Texten. Die Gedichte sind in seinen letzten Lebensjahren entstanden. Anton Felderhoff fühlte sich nicht als Dichter. Er war ein Menschfreund. Das Miterleben des Schicksals anderer Menschen, seine Hinwendung zum Engel waren die Quelle, aus der die Texte ihm zufielen.
Auch ein intensives Bemühen, die Sinne zu schulen, wurde ihm wichtig -­ an der Natur und der Kunst. Nach außen wahrnehmen, dann im Innern erleben ­ was macht das in mir, was geht in mir vor? Bin ich in diesen Bemühungen allein oder kann ich unsichtbare Helfer wahrnehmen?
Wer das Experiment nicht scheut, direkte Worte vertragen kann und Interesse am Schicksal der Menschen hat, dem sei dieses Buch empfohlen.
Linde Tisken




Kundenrezensionen:

Autor: Gast 26.03.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS


Autor: Gast 16.01.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS


Autor: Gast 17.10.2015
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS


Autor: Gast 19.07.2015
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS


Autor: Gast 13.07.2015
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS


Autor: Gast 03.01.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

UpJTJY wljzdxdvadzk

Autor: Gast 02.01.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Ik9Qvn , [url=http://osmcwzkztzlj.com/]osmcwzkztzlj[/url], [link=http://fhxjqxkqxjhv.com/]fhxjqxkqxjhv[/link], http://tzbrsdpixllg.com/

Autor: Gast 01.01.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

You\'ve really captured all the esesitnals in this subject area, haven\'t you?

Autor: Gast 01.01.2013
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Grazi for mainkg it nice and EZ.


 
Bewertung schreiben

 © 2009 Shop vom Verlag Ch. Möllmann
Parse Time: 0.146s