Suche
Erweiterte Suche »
Zum Warenkorb
 » Startseite » Katalog » Bücher » Romane und Erzählungen » 1065 Ihr Konto | Warenkorb | Kasse  
Suche
Erweiterte Suche »
Kategorien
Bücher
    Anthroposophie
    Biografien
    Eurythmie
    Heilpädagogik
    Humor
    Jürg Reinhard
    JürgensenDesign
    Kinder- und Jugendbuch
    Lyrik
    Reiseliteratur
    Romane und Erzählungen
    Sachbuch
    Zeit-Schrift f. Biografie-Arbeit
Musik
Neuheiten
Regionales
Weihnachten
Newsletter Anmeldung  
eMail-Adresse
Bestseller  
01.
Achim Elfers: Knecht Ruprechts Rebellion
10,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
02.
Christoph Möllmann / Hartmut Lux: Weihnacht
5,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
03.
Achim Elfers: Eines Tages in Marseille
16,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
04.
Otto Kaltenbrunner: Die Wettermacher
13,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
05.
Nina Catherine Schmitt: Justice in a Parallel World
10,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
06.
Michael Brose: Tod in Weimar
14,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
07.
Achim Elfers: Die Weltenhavener Runde
16,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
08.
Achim Elfers: Das Evangelium der Unschuld
13,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
09.
Helga Thomas: Warte, bis die Seerose blüht
25,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
10.
Achim Elfers: Glaube und Angst
13,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Neue Artikel
Pierre Georges Pouthier: Aus einem betendem Leben
Pierre Georges Pouthier: Aus einem betendem Leben
13,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Otto Jachmann: Das Lamm und sein Richter
incl. 7 % UST zzgl.
Art.Nr.: 1065


Auf den Merkzettel
Frage zum Produkt

Lieferzeit: 3-4 Tage
Otto Jachmann: Das Lamm und sein Richter

Phantastische Geschichten um Kaiphas den Hohepriester

ISBN 978-3-89979-166-2

Unter dem Stichwort Kaiphas findet sich im Lexikon der Eintrag: jüd. Hohepriester (18 bis 36 n. Chr.) im Prozess Jesu Vorsitzender des Gerichts. So steht es auch im Neuen Testament. Doch die Evangelien erwähnen den Hohenpriester Kaiphas nur kurz. Ohne Gericht und Urteil wären indessen der Kreuzestod Christi auf Golgatha und sein Opfer für die Menschheit nicht möglich gewesen. Wer war dieser Mann, der die Schuld am Tode Christi auf sich lud und dadurch Anteil an der Erlösungstat gewann? Sein Name tritt nur kurz ins Licht der Zeitenwende und sinkt danach alsbald wieder in die Geschichtslosigkeit zurück. Christlichen Historikern und Theologen ist er kaum eine Erwähnung wert. Ein Übeltäter, verdammt zur Hölle, wie Judas, der Verräter. Dennoch, wer in den Bannkreis dieses Menschen tritt, den weht ein Geheimnis an. Ein Geheimnis, das die Phantasie des Verfassers beflügelte. In diesem Buch spürt er dem Geheimnis nach – eine spannende, unerwartete, erstaunliche Geschichte.



 © 2009 Shop vom Verlag Ch. Möllmann
Parse Time: 0.269s